Anmeldung

Counter

Heute10
Insgesamt418542

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Willkommen auf der Startseite

Tag der offenen Tür 2017

Wir dokumentieren hier den Artikel von Danica Pieper aus der Online Ausgabe der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 17.03.2017

Bad Laer. Am Tag der offenen Tür lud die Geschwister-Scholl-Oberschule in Bad Laer Grundschüler und ihre Eltern dazu ein, mit ihrer zukünftigen Schule auf Tuchfühlung zu gehen. Schüler und Lehrer hatten für die Gäste Mitmachaktionen und Präsentationen vorbereitet.

 Aggressive, brüllende Lehrer, lustlose Schüler – das war glücklicherweise nur das Theaterstück, mit dem die Bad Laerer Oberschüler ihre Gäste am Tag der offenen Tür begrüßten. Tatsächlich ist das Klima in der Geschwister-Scholl-Schule wesentlich angenehmer, behauptete zumindest das „Steckdosentheater“ während seines Drehstuhlballetts: „Die Mensa hat leckeres Essen, der Schulhof ist cool, die Lehrer sind so nett, die ganze Schule ist einfach fantastisch“, riefen die Schüler, während sie in einer Art Polonaise auf Schreibtischstühlen durch die Aula rollten.

Hausaufgabe für die Besucher

Vielen Dank für den Werbeblock“, meinte Konrektor Klaus Berdelmann schmunzelnd, bevor er mit dem didaktischen Leiter Dennis Lindemann die Oberschule vorstellte. In der fünften Klasse werde sich für die Neuankömmlinge abgesehen von einigen neuen Fächern noch nicht so viel ändern, da sie noch alle gemeinsam unterrichtet werden. Ab Klasse Sechs allerdings können sie Französisch dazu wählen oder sich einen Wahlpflichtkurs aussuchen. Auch viele AGs hat die Schule im Angebot. In der fünften Klasse müssen die Schüler mindestens einen, in der sechsten Klasse mindestens zwei Nachmittage in der Schule verbringen. Den jungen Besuchern gab Berdelmann prompt eine Hausaufgabe mit auf den Weg: „Ihr sollt alles ausprobieren und alles nachfragen.“

 Ausprobieren erwünscht

Auf dem Tag der offenen Tür präsentierten sich nicht nur die Theatergruppen und die Schulband, Schüler und Lehrer hatten auch Mitmachaktionen vorbereitet. So warteten unter anderem Jonglier- und Bastelangebote auf die Kinder und sie konnten sich bei Mathespielen beweisen. Im Werkraum konnten sie die Erzeugnisse der Oberschüler testen und in der Chemie erfuhren sie unter anderem, wie sich Metall verhält, wenn es mit Feuer in Kontakt kommt. „Wir hatten schon viele Informationsveranstaltungen in den Grundschulen, in denen wir unser Konzept erklärt haben. Beim Tag der offenen Tür geht es vor allem ums Ausprobieren“, erklärte Berdelmann. „Die Schüler sollen die Schule kennenlernen“, ergänzte Lindemann. Mit der Resonanz war der didaktische Leiter zufrieden: „Wir hatten 200 Plätze, die waren eigentlich alle belegt.“

Anmeldung am 26. und 27. April

Rund 480 Schüler hat die Oberschule derzeit. Berdelmann und Lindemann rechnen wie in der Vergangenheit mit 70 bis 75 neuen Fünftklässlern, was drei Klassen entspricht. Anmelden können Eltern ihre Kinder am 26. und 27. April von 14 bis 17.30 Uhr.

 Bericht:Danica Pieper, Neue Osnabrücker Zeitung

 

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

Simple Image Gallery Extended

 

Fotos: G. Niebuhr

 

Copyright © 2018 Geschwister-Scholl-Schule Bad Laer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.