Finanzcoaching mit den Klassen 9

 

  1. …finde ich sehr peinlich.“
  2. …kann jedem passieren.“
  3. …dann hat die Bank ein Problem, nicht der Kunde.“
  4. …passiert doch nur einem Looser.“

Die Schülerinnen und Schüler hatten nun die Aufgabe sich in der Ecke zu platzieren, mit deren Aussage sie sich am besten identifizieren konnten. Es entstand eine rege Diskussion zwischen den einzelnen Gruppen, die unterschiedlicher Meinung waren. Am Ende waren sich aber alle einig:  Schicksalsschläge wie z.B. eine Arbeitslosigkeit oder Krankheit  haben nichts damit zu tun, dass Betroffene als „Looser“ oder Versager  abzustempeln sind.

Der zweite Teil des Unterrichts, die „Budget-Waage“, spiegelte in einem Rollenspiel die Lebenssituation eines jungen Paares im Verlauf von 3 Jahren wieder.

Einnahmen und Ausgaben, dargestellt durch unterschiedliche Gewichte, wurden von den Schülerinnen und Schüler in die Schalen der Einnahmen- und Ausgabenseite gelegt. Dazu wurde ein entsprechender Haushaltsplan ausgefüllt. Im zweiten Jahr wurde eine Tochter geboren. Das führte zu einer Ausgabenerhöhung, gleichzeitig konnte die Mutter ihrem 400€-Job nicht mehr nachgehen. Eltern- und Kindergeld reichten nicht aus, die finanzielle Lücke zu schließen. Gemeinsam wurden Einsparmöglichkeiten gefunden. Ein neuer Haushaltsplan für das zweite Jahr hielt das Ergebnis fest. Im dritten Jahr führten eine Arbeitslosigkeit des Vaters und der Wegfall des Elterngeldes zu einer finanziellen Lücke, die den aufstockenden Bezug von SGB II Leistungen (Hartz IV) erforderlich machte. Gemeinsam wurde nach möglichen Einsparungen gesucht. Um die Kosten für Lebensmittel zu senken, wurde der Besuch einer Tafel vorgeschlagen. Auch der Verkauf des Autos wurde diskutiert. Der Schuldnerberater Peter Turks gab zu bedenken, dass ein Auto bei einer Jobsuche des Vaters durchaus wichtig sein könnte.                            

So wurde lebensnah eine Situation nachgespielt, die zu einem sehr informativen sowie nachdenklich geprägten  Abschluss des Vormittags führte.

Copyright © 2018 Geschwister-Scholl-Schule Bad Laer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.