Oberschule und Maria-Elisabeth-Haus in Bad Laer kooperieren

Das St. Maria-Elisabeth-Haus selbst präsentiert sich, seine Arbeit und das Leben im Haus künftig auch bei der Berufsweltorientierung in der Geschwister-Scholl-Oberschule. Verschiedene Unternehmen und Einrichtungen geben dabei mit simulierten Arbeitsplätzen Einblick in die Vielfalt der Berufswelt. Gemeinsame Projekte mit der Tagesförderstätte im St. Maria-Elisabeth-Haus erarbeitet der Profilkurs „Gesundheit und Soziales“. Und auch die Projektwoche zum Thema „Schule mit Courage“ profitiert von der Zusammenarbeit.

Mehr als Berufsorientierung

Für zunächst ein Jahr gilt der Kooperationsvertrag. Anschließend werden die Aktivitäten und Projekte evaluiert und der Projektplan weiterentwickelt. Bei allem ist die berufliche Orientierung ein wesentlicher Aspekt – allerdings nicht der einzige. Denn mindestens ebenso wichtig ist der Schule wie auch der Einrichtung der persönliche Kontakt der Schüler mit den Bewohnern des Hauses: „Diese Kooperationsvereinbarung trägt dazu bei, Vorurteile und Hemmnisse gegenüber Menschen mit Behinderungen abzubauen“, betont Kerstin Hüls von der Servicestelle.

Für Einrichtungsleiterin Christine Frye steht fest, dass beide Seiten von der Kooperation profitieren. Sie richtet dabei auch den Blick in die Zukunft: „Das ist die Generation, die unsere Gesellschaft künftig prägt.“ Der Kooperationsvertrag soll deshalb dazu beitragen, dass Inklusion und Teilhabe nicht nur Schlagwörter bleiben. Schule und Einrichtung gehen damit einen Weg, der (noch) nicht selbstverständlich ist: Kooperationen im pflegerischen Bereich sind nach Aussage von Kerstin Hüls derzeit die Ausnahme.

Weitere Kooperationen geplant

Für die Schule soll die Unterschrift unter den Vertrag unterdessen nicht die einzige bleiben: Wie Initiatorin Mareike Himmelreich erklärt, sind weitere Kooperationen bereits geplant. Die Servicestelle Schule-Wirtschaft leistet dabei wertvolle Hilfe. Schulen und Betriebe, die sich für Kooperationsmöglichkeiten interessieren, können sich an Kerstin Hüls unter Telefon 0541/692 9660 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Copyright © 2018 Geschwister-Scholl-Schule Bad Laer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.