Berufsorientierungskonzept der Geschwister-Scholl-Oberschule Bad Laer

Klasse 5 – 7:

  • Teilnahme am Girls´- und Boys´- Day
  • Sozialtraining
  • Elternabend zum Berufsorientierungskonzept

 

Klasse 8 - 1. Halbjahr:

  • Intensive Schulsozialarbeit im Rahmen der Berufsorientierung
  • Möglichkeit der Mitarbeit in den Schülerfirmen „Brotzeit“, „Holzwurm“ und „Schulshop“
  • Wirtschaftslehre Unterricht mit hohem Praxisanteil aus verschiedenen Berufsbereichen (Praktische Berufsweltorientierung)
  • Durchführung der Kompetenzanalyse Profil AC, Stärkenanalyse
  • Rückmeldegespräche zur Kompetenzanalyse durch die Schulsozialarbeiterin unter Einbeziehung der Erziehungsberechtigen
  • Teilnahme an MINT-Projekten in Kooperation mit Let´s MINT e.V.

 

Klasse 8 - 2. Halbjahr:

  • Wirtschaftslehre Unterricht mit hohem Praxisanteil aus verschiedenen Berufsfeldern
  • Vorbereitung der Praktika mit Print und Digital Materialien (Beruf aktuell, Mach's richtig sowie Planet-beruf.de)
  • Anfertigung einer Bewerbungsmappe mit allen zugehörigen Dokumenten
  • Teilnahme an MINT-Projekten in Kooperation mit Let´s MINT e.V.

 

Klasse 9 - 1. Halbjahr:

  • Wahl der Profilkurse nach Neigungsschwerpunkt: Gesundheit und Soziales, Technik, Französisch, Wirtschaft <NFTE> sowie dem Berufspraktischen Schwerpunkt  in  Kooperation mit der  BBS in Melle
  • Vorbereitung des 1. Betriebspraktikums mit einem Fundus an Unternehmen und Einrichtungen aus unseren Netzwerken.
  • Die Klasse trifft die zuständige Berufsberaterin der Arbeitsagentur
  • Teilnahme am "Berufsparcours" in Kooperation mit der CJD-Sekundarlschule Versmold
  • 1. Praktikum (2 Wochen) mit intensiver Vor- und Nachbereitung / Portfolio Konzept
  • Vorbereitung des 2. Betriebspraktikums mit einem Fundus an Unternehmen und Einrichtungen aus unseren Netzwerken.
  • Teilnahme an MINT-Projekten in Kooperation mit  Let´s MINT e.V.

 

Klasse 9 - 2. Halbjahr:

  • 2. Betriebspraktikum (2 Wochen) mit intensiver Vor- und Nachbereitung / Portfolio Konzept  
  • Professionelles Bewerbertraining in Kooperation mit der AOK
  • JOB Knigge (1 Woche)
  • Besuch der „Berufswahlmesse 49“ in Osnabrück
  • Vorbereitung des Sozialpraktikums in Jahrgang 10.1
  • „Branchenbezogene Praxiserfahrung“ im jeweiligen Profilschwerpunkt (1 Woche)
  • Eltern-Schüler-Abend mit  Unternehmensvertretern sowie der Berufsberaterin: "Schulabschluss – Ausbildung - weiterführende Schulen"
  • Teilnahme an MINT-Projekten in Kooperation mit  Let´s MINT e.V.

       

Klasse 10 - 1. Halbjahr:

 

  • Sozialpraktikum (1 Woche) mit intensiver Vor- und Nachbereitung / Portfolio Konzept
  • Besuch der Messe „Azubis werben Azubis“
  • Anfertigung eines Bewerberzeitstahls in Kooperation mit  Maßarbeit
  • Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsmappen >AZUBITRAININGSLAUF<
  • Begleitung durch die Schulsozialarbeiterin bei der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche / Einstellungstests, etc.
  • Unterstützende Maßnahmen im Rahmen der geeigneten Schul- sowie Ausbildungsplatzsuche gemeinsam mit Maßarbeit und der Arbeitsagentur
  • Gemeinsame Anmeldung zu den weiterführenden Schulen über das Portal Schueleranmeldung.de
  • Teilnahme an MINT-Projekten in Kooperation mit  Let´s MINT e.V.

 

Klasse 10 2. Halbjahr:

  • Verbindliches Beratungsgespräch zur individuellen Berufswegplanung mit der zuständigen Berufsberaterin in Kooperation mit der Schulsozialarbeiterin und der Klassenleitung
  • Intensive Begleitung der Bewerbungsphase durch unsere Schulsozialarbeiterin sowie durch die Ausbildungslotsin der Maßarbeit im Landkreis Osnabrück
  • Unterstützende Maßnahmen im Rahmen der  Ausbildungsplatzsuche durch Netzwerkpartner (auch für Spätentschlossene Ausbildungsplatzwünsche)

 

 

 Insgesamt legen wir einen sehr hohen Stellenwert auf eine intensive Einbindung der Eltern / Erziehungsberechtigten  in den Berufswahlorientierungsprozess

Copyright © 2018 Geschwister-Scholl-Schule Bad Laer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.